Die NetMan Knowledgebase


Tags NetMan4.NDM NetMan.V3 NetMan.Desktop Manager

Mögliche Probleme und deren Ursache beim Content Redirect

Das Content Redirect ermöglicht es, per Doppelklick auf eine Datei am Arbeitsplatz-PC diese im zugeordneten Programm in einer Terminalserversitzung zu öffnen.

Mögliche Fehlerbilder bei Verwendung des [kb 2577,Content Redirect]:

  • Die Zuordnung von Dateiendungen "verschiebt" sich auf eine andere Konfiguration.
  • Bei gleichen Konfigurationen und unterschiedlichen Dateizuordnungen, wird eine Konfiguration plötzlich durch die andere im Desktop ersetzt. U.U. ist eine der beiden Konfigurationen sogar gänzlich (auch aus der Konfigurationsicht) "verschwunden".

Die Ursache für die merkwürdigen Phänomene ist in der Benennung der Konfigurations-IDs zu suchen. Ein Beispiel soll dies verdeutlichen:

Das Microsoft Office-Paket auf dem NetMan Server soll von den Benutzern per Content Redirect genutzt werden. Alle Microsoft Office-Shortcuts fangen mit "Microsoft Office" an. Fügt man die Shortcuts nun per Drag and Drop aus dem Startmenü in die Konfigurationssicht hinzu, hat dies zur Folge, dass die Konfigurations-IDs MICROSOFT, MICROSOFT1, MICROSOFT2 etc. lauten. Dies hat dann oben beschriebene Fehlerbilder zur Folge, da auch intern den Konfigurations-IDs Zahlen angehängt werden.

Lösung: Vergeben Sie vor dem Einbinden der Konfigurationen in einen Desktop eindeutige Konfigurations-IDs ohne Zahlen am Ende, z.B. WORD, EXCEL, OUTLOOK etc. (rechter Mausklick auf die Konfiguration -> Umbenennen bzw. STRG+R).


Artikel #2611 | 17.07.08 | Hartmut Mäcker